foto di cpkatie: Rainbow Das Leben der Menschen ist oft in hermetisch voneinander abgetrennte Abteilungen eingeteilt: die  Familie, der Arbeitsplatz, die Gemeinde, der Sportverein, die Schule, die  Universität. Die „Kultur der Einheit“, die aus dem Charisma der Einheit erwächst, führt hingegen den Einzelnen zu seiner  vollen Selbstverwirklichung. Alle seine menschlichen Fähigkeiten kommen im Licht des Evangeliums voll zur Geltung. Dieser Lebensstil wirkt sich selbstverständlich auf die Umgebung aus.

Chiara Lubich schrieb 1968: Die Liebe ist wie ein Lichtstrahl, der durch ein Prisma fällt und sich in die sieben Farben des Regenbogens bricht. Die Liebe, das Leben Jesu in uns, drückt sich auf vielerlei Weisen aus, mit ganz unterschiedlichen Akzenten:

rossoDie Liebe führt zur Gemeinschaft, sie ist Gemeinschaft.

arancioDie Liebe kapselt sich nicht ab, sie ist offen und teilt sich mit.

gialloDie Liebe verbindet die Seele mit Gott.

verdeDie Liebe macht gesund, sie ist die Gesundheit unserer Seele.

azzurroDie Liebe führt die Menschen zusammen.

indacoDie Liebe ist die Quelle der Weisheit.

violettoDie Liebe eint.

Das sind die sieben wichtigsten Aspekte der Liebe, die es zu leben gilt. Sie stehen für unendlich viele Schattierungen der Liebe.“

Aus dem Leben

Burkina Faso: Der Sohn kam zurück

Burkina Faso: Der Sohn kam zurück

Undenkbar, sich jemals wieder mit dem eigenen Sohn zu versöhnen, der das Familienunternehmen in den Ruin getrieben hat und anschließend verschwunden war. Doch Félicité und Isaac haben erlebt, dass die Barmherzigkeit den Zorn besiegte.

[weiter]
Mutige junge Leute: Ändere deinen m²

Mutige junge Leute: Ändere deinen m²

Centroamérica: ante la violencia metropolitana, Jaime y sus amigos proponen itinerarios de paz; Tuong, maestra vietnamita, enseña a los niños el arte de amar del Evangelio. Pequeños signos de cambio social.

[weiter]
Chiara hat uns die Liebe gelehrt

Chiara hat uns die Liebe gelehrt

1

Anlässlich des 50jährigen Bestehens der ‘Neuen Familien’ sprachen wir mit Anna Maria und Danilo Zanzucchi, die zu den ersten verheirateten Fokolaren gehören, die Chiara Lubich gefolgt sind. Auch die Eheleute sind zur Heiligkeit berufen.

[weiter]

Artikel

Familie im Mittelpunkt

Familie im Mittelpunkt

“Chiara Lubich und die Familie” war das Thema des diesjährigen Gedenktages an die Gründerin der Fokolar-Bewegung, die am 14. März 2008 zu Gott heimgerufen worden ist. Gleichzeitig feierten die „Neuen Familien“ der Bewegung ihr 50jähriges Bestehen mit „Family Highlights“ vom 10. bis 12. März in Loppiano (Italien) sowie durch Veranstaltungen weltweit.

[weiter]
12345...»