Porto Rico wurde doppelt getroffen

 
1

Porto Rico ist mit seinen dreieinhalb Millionen Einwohnern das größte und bevölkerungsreichste Außengebiet der Vereinigten Staaten. Es wurde in den letzten Wochen, also in der Zeit der stärksten Naturkatastrophe seit 90 Jahren, gleich von zwei Hurrikans (Irma und Maria) schwer getroffen. Auf der karibischen Insel fehlen Trinkwasser, Lebensmittel und Strom (selbst in den Krankenhäusern). Der Gouverneur Ricardo Rossello sprach von 34 Toten. Zwei Zonen der Insel mit vielen kleinen Bergdörfern konnten von den Helfern immer noch nicht erreicht werden. Die Menschen sind sich selbst überlassen. Die kleine Fokolargemeinschaft vor Ort versucht der betroffenen Bevölkerung zu Hilfe zu kommen. Die Situation bleibt kritisch.

Verhaltensregeln(500)

 

Rückkopplung

  1. Annick

    Comment participer à l’aide pour ces personnes?

    Antworten