Schweden: Begegnung katholischer Bewegungen

 

Am vergangenen 19. Mai, am Vorabend von Pfingsten, fand in der Diözese von Stockholm eine Begegnung von katholischen Bewegungen statt, darunter auch die Fokolar-Bewegung, der Neochatechumenale Weg und die Charismatische Erneuerung. Etwa 100 Teilnehmer sind gekommen. Thema des Tages war das Apostolische Schreiben von Papst Franziskus “Gaudete et exsultate”, dem ein ausführlicher, tiefer Austausch folgte. Der Kardinal  Anders Arborelius von Stockholm betonte während der Abschlussmesse, den kostbaren Beitrag der Bewegungen in der Ortskirche. Die Fokolar-Bewegung schrieb dazu: „Wir haben uns alle verantwortlich gefühlt für dieses Ereignis, das uns alle mit Freude und Dankbarkeit erfüllt hat, ein Zeichen, dass Jesus seine kleine Herde führt. Wir warten Jahr für Jahr auf diese Begegnung mit immer größerer Vorfreude, die Gemeinschaft unter uns wächst.“

Verhaltensregeln(500)