Alle lieben ohne Unterschied

Alle lieben ohne Unterschied

Treffen für die muslimischen Freunde der Bewegung, Castel Gandolfo, 1° November 2002,
Auszug aus der Rede von Chiara Lubich zum Thema „Die Liebe zum Nächsten“

[weiter]

Das Tor ohne Wiederkehr

Das Tor ohne Wiederkehr

Das traditionelle Sommertreffen der Fokolare, die Mariapoli, fand auch in mehreren afrikanischen Ländern statt. Hier einige Echos:

[weiter]

Offene Hände

Offene Hände

Gly ist eine junge Lehrerin aus Manila. Als Kind lernte sie das Sozialzentrum Bukas Palad kennen. Diese Begegnung veränderte ihr Leben.

Die Unsichtbaren von der Grenze

Die Unsichtbaren von der Grenze

Migranten. Sie sind keine Nummern, sondern Menschen, die eine leidvolle Geschichte im Gepäck haben, eine eigene Kultur, Hoffnungen auf ein besseres Leben. Ventimiglia ist eine Stadt an der Front zwischen Migranten und Europa. Hier gibt es Leute, die nicht weggeschaut haben.

Eine Blume im Bezirk Vescovado

Eine Blume im Bezirk Vescovado

Rione Vescovado in Nocera Inferiore, einer Stadt in Süditalien, ist ein Bezirk mit starken Kontrasten: stattliche Gebäude und provisorische Unterkünfte, leidenschaftlicher Einsatz für Legalität und deutlich zu Tage tretende Kriminalität, Schönheit und Ausgrenzung. Eine Herausforderung für die Fokolar-Gemeinschaft, die hier eine „Baustelle“ für einsatzwillige junge Menschen ins Leben gerufen hat.

[weiter]
12345...»