Silvana Veronesi in Argentinien

Silvana Veronesi in Argentinien

Vom 2. bis 26. April hielt sich Silvana Veronesi, eine der ersten Gefährtinnen Chiaras, in Argentinien auf: Buenos Aires, die argentinische Siedlung der Fokolar-Bewegung Lia in der Nähe von Buenos Aires und das Mariapolizentrum von Josè C. Paz, ebenfalls zu Buenos Aires gehörend. Wir haben sie nach ihrer Rückkehr zuhause besucht.

[weiter]
Chiara Lubich: Frieden – wie geht das?

Chiara Lubich: Frieden – wie geht das?

Während der Countdown für die Woche der geeinten Welt 2017 läuft, greifen wir auf einen Vorschlag Chiara Lubichs zurück, den sie im Mai 2002 im Kolosseum in Rom Jugendlichen aus 92 Ländern aus verschiedenen Kulturkreisen und Religionen gemacht hat: Wie können wir Frieden schaffen?

Costa Rica: Kunst, die soziale Veränderung bewirkt

Costa Rica: Kunst, die soziale Veränderung bewirkt

Tina und Sandro sind die Initiatoren eines Projekts zur Förderung der Geschwisterlichkeit unter Migranten. “F Progetto CR” bietet nicht nur Wirtschaftsgüter an, sondern auch Kunstformen, die das Herz erfreuen.

Bilanz der Woche der geeinten Welt 2011

Bilanz der Woche der geeinten Welt 2011

„Make visible change“ war das Thema der diesjährigen Woche der geeinten Welt – jährliche Initiative der Jugendlichen der Fokolar-Bewegung seit 1996. Die in aller Welt zeitgleich durchgeführte Aktion dient vor allem der Verbreitung der Idee einer geeinten Welt.

[weiter]